NEWS


26.07.2017 Ferienspiel "Blaulichttag"

Heute durften wir gemeinsam mit dem Roten Kreuz Großkrut und der Polizei Poysdorf das Ferienspiel durchführen.

Insgesamt besuchten uns 25 Kinder im FF Haus.

Am Vormittag lernten die Kinder im Stationsbetrieb die drei Blaulichtorganisationen kennen. Die Polizei führte den Kindern die Einsatzfahrzeuge und die Ausrüstung vor. Dabei durften sie auch selbst die eine oder andere Gerätschaft anprobieren oder genauer erkunden.

 

Bei der Rettung wurde ihnen der fachgerechte Abtransport einer verletzten Person und der Rettungswagen gezeigt. Bei der Feuerwehr hatten wir 3 Spielstationen für die Kinder vorbereitet.

Nach einer Stärkung in der Mittagspause wurden die Kinder wieder in 2 Gruppen geteilt. Vom Roten Kreuz wurde den Kindern die Schmökeria vorgestellt und es wurde eifrig gebastelt.

Bei der FF gab es wieder 3 Spielstationen sowie einen Ausflug in luftige Höhen im Krankorb und eine Rundfahrt mit unserem neuen Vorausrüstfahrzeug. Nebenbei wurde den Kindern die Ausrüstung vorgestellt und erklärt.

Dazwischen wurden Pausen für die Stärkung mit Getränken und Obst eingelegt.

Nach einem kurzweiligen Tag konnten die Kinder wieder ihren Eltern übergeben werden.

 

Wenn Ihr Kind Interesse am Feuerwehrwesen gefunden hat, laden wir Sie herzlich zu einem unverbindlichen Gespräch ein.

Wie freuen uns über neue Mitglieder bei der Feuerwehrjugend.

 

 


Landesfeuerwehrleistungsbewerbe 2017

 

Die 67. NÖ-Landesfeuerwehrleistungsbewerbe fanden von 30. Juni bis 02. Juli in St. Pölten statt.

Über 10.000 Teilnehmer mit knapp 1400 Bewerbsgruppen kämpften Freitag und Samstag um die begehrten Leistungsabzeichen in Bronze und Silber.

 

Die Feuerwehr Großkrut trat heuer mit 3 Gruppen in Bronze und mit einer Gruppe in Silber zum Bewerb an.

 

Es begleitet bzw. besuchten uns wieder weitere Mitglieder und Freunde so dass wir am Samstag zum traditionellen Spannferkelgrillen stolze 38 Mann/Frauen von der FF-Großkrut in St-Pölten waren.

 

Nach der Siegerehrung am Sonntag konnten die verdienten Medaillen an jene Mitglieder übergeben werden, die zum ersten mal am Bewerb teil nahmen.

 

Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze:

  • Marion Flicker
  • Roman Köcher
  • Marcel Preyer
  • Philipp Zetik

Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber:

  • Patrick Buchmann
  • Marion Flicker
  • Lukas Hermann
  • Johann Huber
  • Roman Köcher
  • Patrick Riedl
  • Philipp Zetik

 


Julia Preyer und Jasmin Rebel holten sich das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold!

 

Der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold ist für die Mitglieder der Feuerwehrjugend eine Gelegenheit das vielseitige Wissen, das über mehrere Jahre in der Feuerwehrjugend erlernt und angeeignet wurde, zu präsentieren. Als Voraussetzung wurden neben der 16-stündigen Ersten Hilfe Ausbildung auch feuerwehrfachliche Themen, die durch die Abzeichen Wissenstest in Gold bzw. Fertigkeitsabzeichen Melder und Feuerwehrtechnik, sowie die Kenntnisse der eigenen Feuerwehr durch die dritte Erprobung nachgewiesen werden, festgelegt. Damit der Einstieg und damit der Übertritt in den Aktivdienst erleichtert wird, ist auch die Kenntnis über die Löschgruppe als Lerninhalt gefragt.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großkrut gratulieren zu diesem tollen Erflog!

 



Die Liste der Preise von der Bausteinaktion ist online:

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren für die große Unterstützung!


Fahrzeugsegnung mit Zeltfest


NÖ-Funkleistungsabzeichen für Patrick Buchmann

Am 04.03.2017 fand in der Landesfeuerwehrschule in Tulln der 18. Bewerb um das NÖ-Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen statt.

Von der Feuerwehr Großkrut nahm heuer Patrick Buchmann teil und ist nun stolzer Träger des Funkleistungsabzeichens.

 

In sechs verschiedenen Disziplinen musste das Wissen und Können zum Funkwesen unter Beweis gestellt werden:

  • Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät
  • Verfassen und Absetzen von Funkgesprächen
  • Lotsendienst
  • Arbeiten in der Einsatzleitung
  • Einsatzsofortmeldung und
  • Fragen aus dem Funkwesen

Nach der Siegerverkündung am Samstagabend durch Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Armin Blutsch und Bewerbsleiter Franz Schuster gratulierten Bezirksfeuerwehrkommandant Reinhard Steyrer, Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Buchmann und Feuerwehrkommandant-Stellvertreter Klaus Österreicher.

 


Der Jahresbericht 2016 ist online:


Hirtl August, 85er

Am 05.11.2016 feierte unser dienstältester Kamerad August Hirtl seinen 85. Geburtstag. Das Kommando gratulierte ihm dazu herzlich und verbrachte unterhaltsame Stunden mit ihm. Der rüstige Jubilar war immer gerne im Dienste der Freiwilligen Feuerwehr unterwegs. August Hirtl war unter anderem der erste Großkruter Atemschutzwart (heute Atemschutzgeräteträger).

Die Ausbildung dauerte damals 1 Woche und konnte nur in Tulln in der Feuerwehrschule absolviert werden.

Wir wünschen dem Jubilar Gesundheit und recht viele angenehme Stunden im Kreise seiner Familie.